Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

Obligatorische Schule

Die obligatorische Schulzeit setzt sich zusammen aus der Primarstufe und der Sekundarstufe I. Der Besuch ist für alle Kinder kostenlos. Die Gemeinden stellen sicher, dass jedes Kind die öffentliche Schule seines Wohnortes besuchen kann.

Die ersten Jahre der Primarstufe sind in Form eines zweijährigen Kindergartens oder einer Eingangsstufe organisiert. Mit dem Eintritt in den Kindergarten oder in die Eingangsstufe beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Da stellen sich viele Fragen zur Zuständigkeit, zur Organisation und zum Schulweg.