Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

Mit dem Motorfahrzeug in die Schweiz einreisen

Wenn Sie vom Ausland in die Schweiz mit einem Motorfahrzeug einreisen, sind drei Fälle zu unterscheiden:

  • Import von unverzollten Fahrzeugen
  • Temporäre Einfuhr zum eigenen Gebrauch
  • Umzug vom Ausland in die Schweiz

Bitte beachten Sie, dass Autos, die auf Autobahnen oder Schnellstrassen fahren, die "Vignette" benötigen.

Import von unverzollten und unversteuerten Fahrzeugen

Import von Strassenfahrzeugen

Sie müssen das Fahrzeug an der Grenze einer besetzten Zollstelle - die Handelswaren abfertigt - unaufgefordert anmelden. Beachten Sie bitte die Öffnungszeiten der Zollstellen.

Technische Prüfung von Import-Fahrzeugen

Vor der Zulassung zum Verkehr muss jedes ausländische Fahrzeug zuerst beim kantonalen Strassenverkehrsamt zur technischen Prüfung vorgeführt werden.

Temporäre Einfuhr zum eigenen Gebrauch

  • Im Ausland wohnhafte Touristen können ihr Fahrzeug bis höchsten 1 Jahr ohne Zollanmeldung im Inland verwenden.

  • Für ausländische Geschäftsreisende, Arbeitnehmende und Studenten gelten einschränkende Bestimmungen.

Umzug vom Ausland in die Schweiz

Fahrzeuge von Zuziehenden (die während mindestens sechs Monaten im Ausland benutzt wurden), sind abgabenfrei.

Nachdem Sie den Zoll passiert haben, müssen Sie sich für die Immatrikulation Ihres Fahrzeuges an das Strassenverkehrsamt Ihres Wohnkantons wenden, ausser bei einer temporären Einfuhr.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Eidgenössischen Zollverwaltung.