Direkt zum Inhalt

Schweizer Parlament

Das Schweizer Parlament ist die Legislative auf Bundesebene mit Sitz in Bern (Bundeshaus). Es besteht aus zwei Kammern: dem National- und dem Ständerat.

Wie funktioniert das Schweizer Parlament?

Nationalrat

Der Nationalrat besteht aus 200 Abgeordneten. Diese vertreten das Schweizer Volk. Je mehr Menschen in einem Kanton leben, umso mehr Vertreterinnen und Vertreter hat dieser im Nationalrat.

Nationalrat – Schweizer Parlament
Wie viele Nationalratssitze stehen Ihrem Kanton zu?

Ständerat

Der Ständerat setzt sich aus 46 Mitgliedern zusammen; sie vertreten die Schweizer Kantone. Jeder Kanton ist mit zwei Mitgliedern vertreten; die sechs ehemaligen Halbkantone haben nur je einen Sitz.

Ständerat – Schweizer Parlament

Parlamentsmitglieder und Wahlen

Die 246 Mitglieder des Eidgenössischen Parlaments werden alle vier Jahre vom Volk gewählt. Sie stehen für die unterschiedlichen Sprachgemeinschaften, Parteien, Interessen, Weltanschauungen und Regionen der Schweiz.

Schweizer Parlament – Mitglieder des Nationalrats
Schweizer Parlament – Mitglieder des Ständerats

Welche Aufgaben haben Parlamentarierinnen und Parlamentarier und wann versammeln sie sich?

Die Parlamentarierinnen und Parlamentarier versammeln sich regelmässig während den Sessionen, vorwiegend um Bundesgesetze zu verabschieden. Ein grosser Teil der Arbeiten des Parlaments wird ausserhalb der Sessionen im Rahmen der parlamentarischen Kommissionen erledigt. Diese Kommissionen haben die Aufgabe, die ihnen zugewiesenen Geschäfte vorzuberaten und ihrem Rat Antrag zu stellen.

Aufgaben des Parlaments
Schweizer Parlament – Sessionen
Schweizer Parlament – Kommissionen