Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

AHV für Rückkehrer

Personen, die in der Schweiz gearbeitet haben und das Land danach wieder verlassen, erhalten je nach Staatsangehörigkeit eine Rückvergütung der bezahlten AHV-Beiträge oder eine AHV-Rente.

Besteht mit dem Heimatstaat ein Sozialversicherungsabkommen, so wird die AHV-Rente auch im Ausland ausbezahlt. Einige Sozialversicherungsabkommen sehen zudem die Beitragsrückvergütung vor. Besteht kein solches Abkommen, so können auf Gesuch hin die AHV-Beiträge zinslos rückvergütet werden.

Liste der Länder mit Sozialversicherungsabkommen (S.12 und ff.)

Formular für die Rückvergütung von AHV-Beiträgen

Um ein Gesuch stellen zu können, muss man ein Jahr in der Schweiz gearbeitet haben. Gesuche werden auf dem entsprechenden Formular bei der Schweizerischen Ausgleichkasse gestellt.

Anmeldung für eine AHV-Rente für Personen mit Wohnsitz ausserhalb der Schweiz