Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

Sind Ihre Kreditkarten stets gut geschützt?

Sie verwenden Ihre Kreditkarte beim Einkaufen, für Online-Zahlungen oder um Geld am Bankomaten zu beziehen … Aber sind Sie immer vorsichtig genug?

Sicher über Internet zahlen

Bevor Sie über Internet zahlen: Vergewissern Sie sich, dass Sie dafür eine gesicherte Internet-Verbindung nutzen. Zwei Elemente ermöglichen es Ihnen, eine gesicherte Übermittlung über Internet zu erkennen:

  • Unten rechts auf Ihrem Bildschirm erscheint ein kleines Symbol in Gestalt eines geschlossenen Vorhängeschlosses oder eines Schlüssels.
  • Die Adresse wechselt von «http» zu «https». Dies bedeutet, dass Ihre Daten in der Folge verschlüsselt übermittelt werden.

Allgemeine Vorsichtsmassnahmen bei der Verwendung von Internet

  • Kaufen Sie nur bei eindeutig identifizierbaren Anbietern, die Sie kennen oder die Ihnen empfohlen wurden.
  • Lesen Sie die allgemeinen Verkaufsbedingungen auf der Internetseite (wenn sie fehlen oder versteckt sind, ist das kein gutes Zeichen ...).
  • Lesen Sie die Aussagen über die Verwendung Ihrer persönlichen Daten aufmerksam durch.
  • Bewahren Sie von Ihrer Bestellung und von den wichtigsten Vertragsbestimmungen (Annullierung, Widerruf, Rückerstattung, Garantien) immer eine Kopie auf Papier oder eine elektronische Sicherheitskopie auf.

Es gibt bekannte Internetseiten für gesicherte Zahlungen via Internet, beispielsweise Paypal oder Skrill. Bleiben Sie dennoch wachsam und beachten Sie die folgenden Hinweise. 

 

Tipps zur Sicherheit Ihrer Karten

Beachten Sie die folgenden praktischen Tipps für eine sichere Verwendung Ihrer Bank- und Kreditkarten:

  • Halten Sie Ihren PIN-Code geheim: Bewahren Sie ihn nicht zusammen mit der Karte auf. Halten Sie ihn nicht schriftlich fest, behalten Sie ihn im Kopf und geben Sie ihn nicht bekannt.
  • Wählen Sie keinen PIN-Code, der einfach zu erschliessen ist, wie etwa Ihr Geburtsdatum.
  • Geben Sie am Bankomaten Ihren Code vor neugierigen Blicken geschützt ein.
  • Wenn Sie mit der Karte zahlen, dann bedecken Sie die Tastatur mit der Hand, damit die Eingabe des Codes nicht gefilmt werden kann.
  • Vergessen Sie Ihren Kreditkartenbeleg nicht.
  • Lassen Sie sich nicht ablenken.
  • Lehnen Sie die Hilfe unbekannter Personen ab, falls Ihre Karte blockiert ist.
  • Lassen Sie Ihre Karte sofort sperren, wenn Sie Unregelmässigkeiten feststellen.
  • Seien Sie vorsichtig bei der Bekanntgabe der persönlichen Daten zu Ihrer Kreditkarte. Teilen Sie diese Daten nie per Briefpost oder per E-Mail mit.


Melde- und Analysestelle Informationssicherung – MELANI