Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

Zugang zu Leistungen

ch.ch ist Teil der Strategischen E-Government-Leistung „Zugang zu elektronischen Behördenleistungen“. Was genau heisst das?

Für immer mehr Behördengänge müssen die Bürgerinnen und Bürger nicht mehr im Gemeindehaus vorsprechen. Sie können Informationen rund um die Uhr bequem von zuhause einholen und Anträge stellen. Dank Internet ist auch das Ausfüllen der Steuererklärung einfacher geworden. Das Stichwort dazu heisst „E-Government“.

Menschen müssen digitale Angebote finden, verstehen und nutzen können

Damit E-Government funktioniert, müssen zwei Dinge erfüllt sein:
- Die Behörden müssen Informationen, Formulare und Anwendungen auf einer Website bereitstellen.
- Die Menschen müssen die Angebote im Internet finden. Sie müssen sie verstehen, damit sie das Angebot nutzen können.

Das Zusammenspiel von digitalem Angebot und Nachfrage funktioniert heute nicht optimal. Das zeigen Untersuchungen. E-Government Schweiz hat daher die BK beauftragt, den Zugang zu Leistungen für die Bürgerinnen und Bürger zu verbessern.

Das Ziel lautet:

Die Schweizer Bevölkerung, Auslandschweizerinnen und -schweizer sowie Interessierte aus dem Ausland sollen Informationen und Leistungen einfach und ohne Kenntnis der behördlichen Zuständigkeiten finden und nutzen können.

Zusammenarbeit fördern

Verbesserungen können in der Schweiz nicht von oben herab angeordnet werden. Die wichtigsten Schritte zur Optimierung des Zugangs sind daher für die Bundeskanzlei:

  • die enge Zusammenarbeit jener, die in Gemeinden, Kantonen und beim Bund für E-Government-Portale verantwortlich sind;
  • die Orientierung an den Gewohnheiten und Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer.

Zu Stärkung der Zusammenarbeit lädt die BK die Fachleute von Bund, Kantonen und Gemeinden jedes Jahr ein- bis zweimal zu einer „Zugangskonferenz“ ein. Im Blog www.blog.ch.ch schreiben Fachleute aus Bund, Kantonen und Gemeinden über Erfahrungen, Anlässe und Projekte.

Dokumentation

Strategie

Strategie „Zugang zu elektronischen Behördenleistungen“
Format:
PDF
Größe:
195 kb
Aktualisiert:
Stratégie «Accès de la population aux prestations électroniques des autorités»
Format:
PDF
Größe:
124 kb
Aktualisiert:

Konzept und Studien

Konzept „Elektronischer Zugang der Öffentlichkeit im In- und Ausland zu Leistungen der Schweizer Behörden“
Format:
PDF
Größe:
683 kb
Aktualisiert:
Studie Zugang der Bürgerinnen und Bürger zu elektronischen Behördenleistungen in der Schweiz
Format:
PDF
Größe:
4 mb
Aktualisiert:
Studie Ansätze zur Kostenschätzung für eGovernment-Portale in der Schweiz
Format:
PDF
Größe:
1 mb
Aktualisiert:
Fokusgruppenuntersuchung 2017
Format:
PDF
Größe:
6 mb
Aktualisiert: