Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

Lernfahrausweis oder Führerausweis verloren

Diebstahl melden

Ein Diebstahl Ihres Ausweises sollte unbedingt der Kantonspolizei gemeldet werden.

Polizeistellen

Duplikatsgesuch

Beim Strassenverkehrsamt Ihres Wohnkantons können Sie sich ein Duplikat des verlorenen oder gestohlenen Ausweises ausstellen lassen. Folgende Unterlagen können Sie entweder persönlich am Schalter vorbeibringen oder per Post zustellen:

Welcher Ausweis? Benötigte Unterlagen 
Lernfahrausweis Duplikatsgesuch
Farbiges Passfoto
Kopie eines amtlichen Ausweises (Identitätskarte, Pass, Ausländerausweis)
Alter blauer Führerausweis

Beim Verlust des blauen Führerausweises wird Ihnen ein neuer Führerausweis im Kreditkartenformat (FAK) ausgestellt.

Duplikatsgesuch
Farbiges Passfoto
Original eines amtlichen Ausweises (Identitätskarte, Pass, Ausländerausweis)
Neuer Führerausweis im Kreditkartenformat (FAK)

Farbiges Passfoto (wenn das Ausstellungsdatum des verloren gegangenen FAK über ein Jahr zurückliegt)
Kopie (je nach Kanton auch Original) eines amtlichen Ausweises (Identitätskarte, Pass, Ausländerausweis)
Der abhanden gekommene FAK wird im zentralen Fahrberechtigungsregister des Bundes (FABER) mit der Ausstellung eines neuen automatisch gesperrt.

 

Duplikat Lernfahr- / Führerausweis bestellen

Gebühren

Die Gebühren können von Kanton zu Kanton variieren.

Aufgefundenen Ausweis retournieren

Wird ein neuer Führer- oder Lernfahrausweis ausgestellt, verliert der bisherige Ausweis seine Gültigkeit. Falls der verloren gemeldete Originalausweis wieder gefunden wird, darf er nicht mehr verwendet werden und muss mit entsprechendem Vermerk an das Strassenverkehrsamt geschickt werden.