Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

Internationaler Führerausweis

Wer braucht einen internationalen Führerausweis? In welchen Ländern wird er verlangt? Wie muss man vorgehen, um einen zu bestellen?

Der internationale Führerausweis ist eine „Übersetzung“ Ihres nationalen Ausweises. Er ist deswegen nur zusammen mit dem nationalen Ausweis gültig. Sie müssen also immer beide vorweisen können.

Internationaler Führerausweis im Ausland notwendig?

In den EU- und EFTA-Staaten sollte der schweizerische Führerausweis im Kreditkartenformat problemlos akzeptiert werden. Sollten Sie noch einen alten blauen Führerausweis besitzen, kann dieser ganz einfach bei Ihrem Strassenverkehrsamt eingetauscht werden.

Für Reisen in andere Länder empfiehlt es sich, den internationalen Führerausweis bei sich zu haben. Es gibt einige Länder, wie Albanien, Russland, die Ukraine und Weissrussland, wo es sogar dringend empfohlen wird. In anderen Ländern ist der internationale Führerausweis Pflicht. Ausserdem verlangen viele Autovermieter den internationalen Führerausweis.

Erkundigen Sie sich vor Antritt Ihrer Auslandreise unbedingt beim Reisebüro, beim zuständigen Konsulat oder einem Strassenverkehrsverband welche Reisedokumente Sie für den betreffenden Staat benötigen.

Internationaler Führerausweis bestellen

Einen internationalen Führerausweis können Sie beim Strassenverkehrsamt Ihres Wohnsitzkantons bestellen. In einigen Kantonen können Sie sich stattdessen auch an den Automobil Club Schweiz oder den Touring Club Schweiz wenden. Bei diesen Stellen erfahren Sie auch, welche Unterlagen Sie einreichen müssen.

Kosten und Gültigkeit

Der internationale Führerausweis ist drei Jahre gültig (wenn der ausländische Führerausweis nicht so lange gültig ist, darf der internationale Führerausweis nicht länger gültig sein als der ausländische Führerausweis). Er kann nicht verlängert werden. Die Kosten können von Kanton zu Kanton variieren.

Als Ausländerin oder Ausländer in der Schweiz Auto fahren

Personen, die im Ausland wohnen, benötigen fürs Autofahren in der Schweiz einen gültigen nationalen Führerausweis. Auf dem ausländischen Ausweis müssen die Kategorien von Motorfahrzeugen stehen, die geführt werden dürfen. Der Eintrag muss in lateinischer Schrift sein. Sonst muss ein ein internationaler Führerausweis vorgewiesen werden.

Sie wohnen seit mehr als zwölf Monaten in der Schweiz? Dann müssen Sie beim Strassenverkehrsamt Ihres Wohnkantons Ihren Führerausweis gegen einen schweizerischen Führerausweis tauschen. Der Austausch sollte vor Ablauf der zwölf Monate beantragt werden

Ausländischer Führerausweis umtauschen