Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

Geburtsurkunde

Die Geburtsurkunde (auch Geburtsschein genannt) wird vom Zivilstandsamt des Geburtsortes ausgestellt. Eine Geburtsurkunde kann verlangt werden:

  • bei Eheschliessung, Einbürgerung, Adoption, Kindesanerkennung
  • für die Ausrichtung von Familienzulagen auf Verlangen des Arbeitgebers
  • bei der Anmeldung für die Schule
  • auf Anfrage der Zivilstandsbehörden Ihres Geburtslandes, wenn Sie Ausländerin oder Ausländer sind und in der Schweiz geboren wurden.

Erforderliche Dokumente und Kosten

Um Ihre Geburtsurkunde zu erhalten, müssen Sie Ihren Identitätsausweis vorlegen und eine Zustelladresse angeben. Eine Geburtsurkunde kostet 30 Franken (+ Versandkosten).

Möchten Sie die Geburtsurkunde für jemand anderen bestellen, so brauchen Sie zusätzlich eine Vollmacht und eine Kopie des Identitätsausweises dieser Person. Keine Vollmacht brauchen Sie hingegen, wenn Sie die Geburtsurkunde Ihres noch nicht volljährigen Kindes bestellen möchten.

Bestellung einer Geburtsurkunde

Sie erhalten Ihre Geburtsurkunde beim Zivilstandsamt Ihres Geburtsortes.