Direkt zum Inhalt

Zum ersten Mal abstimmen und wählen

Sie dürfen das erste Mal abstimmen oder wählen und wissen nicht, wie das funktioniert. Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen.

Sie sind gerade 18 Jahre alt und damit volljährig geworden oder haben neu das Schweizer Bürgerrecht erhalten. Dann dürfen Sie zum ersten Mal abstimmen und wählen.

Diese Altersgrenze gilt auch für kantonale Wahlen und Abstimmungen. Einzige Ausnahme: Im Kanton Glarus können 16- und 17-Jährige auf kantonaler und kommunaler Ebene abstimmen und wählen, aber nicht gewählt werden.

Wer ist stimmberechtigt?

Auslandschweizerinnen und -schweizer müssen sich registrieren lassen

Als Auslandschweizerin und Auslandschweizer müssen Sie sich bei der für Sie zuständigen Schweizer Vertretung anmelden und sich in das Stimmregister der letzten Wohnsitzgemeinde oder, falls sie nie in der Schweiz gewohnt haben, der Heimatgemeinde eintragen lassen, um an den eidgenössischen Wahlen und Abstimmungen teilnehmen zu können.

Stimmrecht der Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer

Stimmberechtigte, die in der Schweiz leben, brauchen sich hingegen nirgends registrieren zu lassen,um an den eidgenössischen Abstimmungen und an Nationalratswahlen teilzunehmen. Sie werden automatisch im Stimmregister ihrer Wohngemeinde eingetragen, sobald sie die Stimmrechtsvoraussetzungen erfüllen.

Wo, wann und wie abstimmen?
Abstimmungsunterlagen
Wie wird der Stimmzettel richtig ausgefüllt?