Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

Arbeitslosigkeit anmelden

Sie sind arbeitslos? Melden Sie dies umgehend der zuständigen Stelle.

Informieren Sie sich bei Ihrer Wohngemeinde, wo Sie Ihre Arbeitslosigkeit melden müssen: bei der Wohngemeinde oder beim zuständigen regionalen Arbeitsvermittlungszentrum (RAV). Die Anmeldung muss persönlich und spätestens am ersten Tag erfolgen, für den Sie Leistungen der Arbeitslosenkasse beanspruchen möchten. Nehmen Sie für die Anmeldung folgende Dokumente mit:

  • Versicherungsausweis AHV-IV oder Krankenversicherungskarte
  • einen amtlichen Personenausweis (Identitätskarte, Pass, Führerausweis etc.)
  • Falls in Ihrem Kanton die Erstanmeldung direkt beim RAV erfolgt, müssen Sie auch eine Wohnsitzbescheinigung oder einen Schriftenempfangsschein der Wohnsitzgemeinde vorlegen
  • Formular „Meldung bei der Wohngemeinde“, sofern die Erstanmeldung nicht beim RAV erfolgt ist
  • Ausländische Staatsangehörige müssen zudem ihre Niederlassungsbewilligung oder einen Ausländerausweis vorlegen.

Die Gemeinde orientiert Sie über die zu unternehmenden Schritte. Das regionale Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) bietet Sie in der Folge zu einem Informationstag auf. Später folgen individuelle Beratungen mit Ihrer RAV-Personalberaterin, Ihrem RAV-Personalberater.

Arbeitslosigkeit bei der Wohngemeinde / beim RAV melden

Geben Sie auf der folgenden Internetseite die PLZ Ihrer Wohngemeinde ein. Sie werden entweder zum zuständigen Arbeitsamt (falls in Ihrer Wohngemeinde vorhanden) oder direkt zum RAV weitergeleitet.