Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

Umgang mit Feuerwerk und Feuerverbote

Wann ist Feuerwerk erlaubt?

Feuerwerkskörper können grundsätzlich das ganze Jahr bei einem berechtigten Verkäufer bezogen werden. Feuerwerkskörper der Kategorien F1, F2, F3 dürfen gemäss Gebrauchsanweisung auf dem Feuerwerkskörper oder der Verpackung abgebrannt werden.

Grundsätzlich dürfen Feuerwerke ohne Abbrandbewilligung abgefeuert werden. Beachten Sie jedoch die Abbrandvorschriften der Kantone bzw. der Gemeinden. Einige Gemeinden haben Zonen definiert, wo Feuerwerkskörper gezündet werden dürfen - bitte respektieren Sie diese.

Für den Bezug sowie die Verwendung und die Lagerung von Feuerwerkskörpern der Kategorie 4 sind besondere Bestimmungen zu beachten.

Kategorien der pyrotechnischen Gegenstände

Wie Sie Unfälle vermeiden können

An Silvester und am 1. August können viele Unfälle im Zusammenhang mit Feuerwerk vermieden werden, wenn einige grundlegende Regeln eingehalten werden.

Lesen Sie vor dem Anzünden von Feuerwerkskörpern (bei Tageslicht) die Gebrauchsanweisung auf dem Feuerwerkskörper oder auf der Verpackung, so dass Sie den Abbrand entsprechend vorbereiten können.

Beaufsichtigen Sie Kinder und Jugendliche. Beim Umgang mit Feuerwerkskörpern gilt striktes Rauchverbot. Lagern Sie Feuerwerkskörper so, dass Unbefugte und Kinder keinen Zugang haben.

Die Beratungsstelle für Unfallverhütung BFU informiert:

Brandgefahr – Situation in den Kantonen

Trockenheit führt zu erhöhter Brandgefahr. Die Behörden publizieren Verhaltenshinweise und allenfalls Feuerverbote. Überprüfen Sie, ob in Ihrer Region offene Feuer und das Abbrennen von Feuerwerkskörper noch erlaubt sind.

Mindestalter zum Kauf von Feuerwerk

Die Abgabe von Feuerwerkskörper durch Verkäufer an Endverbraucher ist in der Schweiz wie folgt geregelt:

  • Feuerwerkskörper der Kategorie 1 dürfen nicht an Personen unter 12 Jahren abgegeben werden.
  • Feuerwerkskörper der Kategorie 2 dürfen nicht an Personen unter 16 Jahren abgegeben werden.
  • Feuerwerkskörper der Kategorie 3 dürfen nicht an Personen unter 18 Jahren abgegeben werden.