Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

Elektronischer Zugang der Öffentlichkeit im In- und Ausland zu Leistungen der Schweizer Behörden

E-Government ermöglicht es, immer mehr Behördengänge elektronisch abzuwickeln. Dabei ist es wichtig, dass die Menschen im Web die elektronischen Behördenleistungen finden und nutzen können.

Die Bundeskanzlei (BK) betreibt dafür das Portal ch.ch. Sie entwickelt zudem im Auftrag von E-Government Schweiz Konzepte und Massnahmen, wie der Zugang verbessert werden kann. Im ersten Schritt wurde 2016 mit Fachleuten von Bund, Kantonen und Gemeinden das Konzept „Elektronischer Zugang der Öffentlichkeit im In- und Ausland zu Leistungen der Schweizer Behörden“ erarbeitet. Auf der Basis des Konzepts werden Massnahmen definiert und umgesetzt.

Zugangskonferenz - Conférence accès aux prestations

Zugangskonferenz vom 26. Oktober 2017: Programm und Anmeldung
Format:
PDF
Größe:
241 kb
Aktualisiert:
Conférence accès aux prestations du 26 octobre 2017 - Programme
Format:
PDF
Größe:
320 kb
Aktualisiert:

Strategie

Strategie „Zugang zu elektronischen Behördenleistungen“
Format:
PDF
Größe:
195 kb
Aktualisiert:

Konzept

Konzept „Elektronischer Zugang der Öffentlichkeit im In- und Ausland zu Leistungen der Schweizer Behörden“
Format:
PDF
Größe:
683 kb
Aktualisiert:
Studie Zugang der Bürgerinnen und Bürger zu elektronischen Behördenleistungen in der Schweiz
Format:
PDF
Größe:
4 mb
Aktualisiert:
Studie Ansätze zur Kostenschätzung für eGovernment-Portale in der Schweiz
Format:
PDF
Größe:
1 mb
Aktualisiert:

User Experience

Fokusgruppenuntersuchung 2017
Format:
PDF
Größe:
6 mb
Aktualisiert: