Direkt zum Inhalt

Wie wähle ich bei den Nationalratswahlen in den Kantonen UR, GL, AR, AI?

Den Kantonen Uri, Glarus, Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden steht im Nationalrat je ein Sitz zu. Wie ist der Wahlzettel auszufüllen? Das Verfahren Schritt für Schritt erklärt.

Wie wähle ich? Das Verfahren Schritt für Schritt erklärt

In diesen Kantonen findet die Wahl nach dem Majorzsystem statt. Das bedeutet, dass die Kandidatin oder der Kandidat mit den meisten Stimmen gewählt ist.

  • Wahlzettel

    Um zu wählen, müssen Sie den amtlichen Wahlzettel ohne Vordruck verwenden, den Sie zusammen mit den Wahlunterlagen per Post bekommen.

    Wahlunterlagen

  • Wie fülle ich den Wahlzettel aus?


    • Wählen Sie eine Kandidatin oder einen Kandidaten aus. Sie können die Wahlempfehlung einer Partei oder einer kandidierenden Gruppierung befolgen; Sie können aber auch irgendeine andere Person auswählen, die in der Schweiz wählbar ist.
      Kandidatur für den Nationalrat in den Kantonen Uri, Glarus, Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden
    • Schreiben Sie den Namen und den Vornamen der von Ihnen ausgewählten Person von Hand vollständig auf den Wahlzettel. Ergänzen Sie wenn möglich auch das Geburtsdatum oder andere Informationen (Wohnort, Beruf usw.), mit denen die betreffende Person identifiziert werden kann.
  • Welche Regeln muss ich beim Ausfüllen des Wahlzettels beachten?

    Beim Ausfüllen des Wahlzettels müssen Sie die folgenden Regeln beachten, sonst laufen Sie Gefahr, dass Ihre Stimme nicht zählt:

    • Verwenden Sie den amtlichen Wahlzettel
    • Schreiben Sie einen einzigen Namen auf den Wahlzettel
    • Schreiben Sie von Hand und leserlich.
    • Bringen Sie auf dem Wahlzettel keine Kommentare, Bemerkungen oder Zeichnungen an.
    • Halten Sie sich an die Vorgaben Ihrer Gemeinde und Ihres Kantons
  • Was mache ich, wenn ich den Wahlzettel ausgefüllt habe?

    Stecken Sie den ausgefüllten Wahlzettel in das Stimmcouvert und unterschreiben Sie den Stimmausweis. Ausnahme: Im Kanton Appenzell Ausserrhoden wird der Stimmausweis nicht unterschrieben. Danach haben Sie die folgenden Möglichkeiten:

    • Gehen Sie an die Urne: Öffnungszeiten und Adressen sind in den Wahlunterlagen aufgeführt.
    • Wählen Sie brieflich: Stecken Sie das Stimmcouvert zusammen mit dem unterschriebenen Stimmausweis in das Antwortcouvert. Schicken Sie das Antwortcouvert per Post.
    • Werfen Sie das Antwortcouvert in den dafür vorgesehenen Briefkasten Ihrer Gemeinde ein: Sie finden diesen Briefkasten in der Regel bei der Gemeindeverwaltung.
     
    Achtung:
     
    • Geben Sie Ihre Stimme rechtzeitig ab: Beachten Sie bei der Briefwahl die Zustellfristen und bei der Urnenwahl die Öffnungszeiten des Wahllokals.
    • Beachten Sie die Regeln und Informationen, die Ihr Kanton und Ihre Gemeinde mit den Wahlunterlagen mitliefern. 
     
  • Informationen

    Wenden Sie sich für weitere Informationen zum Ausfüllen des Wahlzettels an die zuständige Behörde in Ihrem Kanton: