Direkt zum Inhalt

Wahlunterlagen für die Nationalratswahlen und für die Ständeratswahlen: Informationen für jeden Kanton

Welche Unterlagen sind nötig, damit ich die Nationalrätinnen und Nationalräte sowie die Ständerätinnen und Ständeräte meines Kantons wählen kann? Wann bekomme ich die Wahlunterlagen? An wen muss ich mich wenden, wenn ich keine oder unvollständige Unterlagen bekomme? Erhalte ich auch beim E-Voting Unterlagen auf Papier? Informationen auch für Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer.

Wann bekomme ich die Wahlunterlagen?

In allen Kantonen werden den stimmberechtigten Personen die Wahlunterlagen für die Nationalratswahlen frühestens 4 Wochen und spätestens 3 Wochen vor dem Wahltag zugestellt, das heisst zwischen dem 22. und dem 29. September 2019.
 
In den meisten Kantonen werden die Wahlunterlagen für den Ständerat gleichzeitig verschickt. Das gilt aber zum Beispiel nicht für den Kanton Appenzell Innerrhoden: Dort findet die Ständeratswahl immer im April statt.
 
Den Auslandschweizerinnen und Auslandschweizern dürfen die Wahlunterlagen eine Woche früher zugeschickt werden als den Stimmberechtigten in der Schweiz.

Wahlunterlagen für die Nationalratswahlen

  • Wahlunterlagen für die Nationalratswahlen in den Kantonen ZH, BE, LU, SZ, ZG, FR, SO, BS, BL, SH, SG, GR, AG, TG, TI, VD, VS, NE, GE, JU
     
    In Ihrem Kanton werden die Mitglieder des Nationalrats nach dem Proporzsystem gewählt. Das heisst, Sie können aus verschiedenen Listen mit Kandidatinnen und Kandidaten auswählen. Sie können so vielen Personen Ihre Stimme geben, wie Ihr Kanton Sitze zu besetzen hat. 
    Die Wahlunterlagen, die Sie erhalten, bestehen in der Regel aus:
     
    • dem Stimmausweis mit Ihrem Vor- und Nachnamen (*)
    • sämtlichen vorgedruckten Wahlzetteln mit den Listen der Kandidatinnen und Kandidaten, die von den Parteien, politischen Bewegungen oder kandidierenden Gruppierungen vorgeschlagen werden
    • einem Wahlzettel ohne Vordruck (leerer Wahlzettel)
    • dem Stimmcouvert (*)
    • der Wahlbroschüre des Bundes
     
    (*) Hier kann es je nach Kanton kleinere Unterschiede geben.
  • Wahlunterlagen für die Nationalratswahlen in den Kantonen Obwalden und Nidwalden

    Ihr Kanton hat nur einen Sitz im Nationalrat. Das bedeutet, dass Sie aus allen offiziellen Kandidatinnen und Kandidaten eine Person auswählen und ihr Ihre Stimme geben können. Die Wahl findet nach dem Majorzsystem statt: Gewählt ist die Kandidatin oder der Kandidat mit den meisten Stimmen.
     
    Die Wahlunterlagen, die Sie erhalten, bestehen aus:
     
    • dem Stimmausweis mit Ihrem Vor- und Nachnamen
    • einem Wahlzettel, auf dem alle offiziellen Kandidatinnen und Kandidaten aufgeführt sind
    • Im Kanton Nidwalden bekommen Sie zusätzlich ein Stimmcouvert (*).
    • Im Kanton Obwalden ist das Antwortcouvert gleichzeitig das Stimmcouvert.  (*).
     
    Geht innerhalb der offiziellen Anmeldefrist nur eine einzige Kandidatur ein, ist diese Person in stiller Wahl gewählt. In diesem Fall bekommen die Stimmberechtigten keine Wahlunterlagen für die Nationalratswahlen.
  • Wahlunterlagen für die Nationalratswahlen in den Kantonen Uri, Glarus, Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden
     
    Da in Ihrem Kanton nur ein Nationalratssitz zu besetzen ist, findet die Wahl nach dem Majorzsystem statt. Das bedeutet, dass Sie unter allen wählbaren Personen eine Person auswählen und ihr Ihre Stimme geben können.
     
    Die Wahlunterlagen, die Sie erhalten, bestehen aus:
    • dem Stimmausweis mit Ihrem Vor- und Nachnamen
    • einem Wahlzettel ohne Vordruck (leerer Wahlzettel)
    • dem Stimmcouvert
     
    In diesen Kantonen gibt es kein Anmeldeverfahren für Kandidatinnen und Kandidaten. Die Wählerinnen und Wähler können daher jede stimm- und wahlberechtigte Person wählen.

Wahlunterlagen für die Ständeratswahlen

Wenn Sie auf Ihren Kanton klicken, bekommen Sie Informationen dazu, welche Wahlunterlagen Sie für die Ständeratswahlen benötigen:

Karte der Schweizer Kantone

Brauchen Sie zusätzliche Informationen?

Haben Sie nicht alle Wahlunterlagen bekommen oder benötigen Sie zusätzliche Informationen? Wenden Sie sich an Ihre Stimmgemeinde: