Direkt zum Inhalt

Service

Ständeratswahlen: Kanton Appenzell Innerrhoden

Wahlanleitung und Informationen für die Ständeratswahlen vom 28. April 2019.

Landsgemeindemandat 2019
Format:
PDF
Größe:
3 mb
Aktualisiert:

Wer kann im Kanton Appenzell Innerrhoden kandidieren und unter welchen Voraussetzungen? Aus welchen Gründen kann die Wählbarkeit verweigert werden?

Als wählbar gelten im Stimmregister eingetragene Personen mit Wohnsitz im Kanton. Vom Wahlrecht ausgeschlossen sind Personen, die wegen dauernder Urteilsunfähigkeit unter umfassender Beistandschaft stehen oder durch eine vorsorgebeauftragte Person vertreten werden.

An wen muss man sich wenden, um seine Kandidatur einzureichen und dazu Informationen zu erhalten?

Der Kanton kennt kein Anmeldeverfahren. An der Landsgemeinde kann jede wählbare Person ad hoc gerufen und gewählt werden. In der Praxis ist es so, dass im Bedarfsfall die politischen Verbände und Parteien ihre Kandidaten einige Zeit vor der Landsgemeinde publik machen. Sie können aber auch darauf verzichten und sich darauf beschränken, an der Landsgemeinde einen bestimmten Namen rufen zu lassen. Eine kantonale Regelung über Kandidaturen besteht nicht.

Bis wann muss man seine Kandidatur einreichen? Ist diese Information auch im Internet verfügbar? Auf welcher Seite?

Der Kanton kennt kein Anmeldeverfahren. An der Landsgemeinde kann jede wählbare Person ad hoc gerufen und gewählt werden. In der Praxis ist es so, dass im Bedarfsfall die politischen Verbände und Parteien ihre Kandidaten einige Zeit vor der Landsgemeinde publik machen. Sie können aber auch darauf verzichten und sich darauf beschränken, an der Landsgemeinde einen bestimmten Namen rufen zu lassen. Eine kantonale Regelung über Kandidaturen besteht nicht.

Können die Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer für den Ständerat kandidieren? Unter welchen Voraussetzungen? Wenn ja: Wo müssen sie die Kandidatur einreichen?

Nein.

Welche Aufgaben sind mit einem Ständeratsmandat unvereinbar?

Das kantonale Recht kennt keine diesbezüglichen Einschränkungen.

Gibt es im Zusammenhang mit den Ständeratswahlen kantonale Besonderheiten, die den Kandidatinnen und Kandidaten bekannt sein müssen?

Nein.

Ab wann sind die Kandidaturen definitiv? Wo sind sie auffindbar?

Es besteht kein Kandidaturverfahren.

Auf welcher Internetseite veröffentlicht der Kanton Appenzell Innerrhoden zusätzliche Informationen zu den Wahlen? Erhalten die Wählerinnen und Wähler kantonale Erläuterungen zu den National- und Ständeratswahlen?

Auf Erläuterungen zu den Ständeratswahlen wurde bisher aufgrund der Einfachheit des Verfahrens verzichtet.