Direkt zum Inhalt

Kandidatur als Mitglied einer Partei oder parteilose Kandidatur?

Wollen Sie den Kampf um einen Parlamentssitz wagen? In dem Fall können Sie für eine bestehende Partei kandidieren, eine neue Partei gründen oder aber als Parteilose oder Parteiloser antreten. .

Im Namen einer bestehenden politischen Partei

Sie können beschliessen, für eine bereits bestehende Partei zu kandidieren, die Ihre Ansichten vertritt. Die notwendigen Kontakte finden Sie dazu einfach im Internet. Das Sekretariat der gewünschten Partei kümmert sich um Ihren Parteibeitritt (sofern Sie noch nicht Mitglied sind) und um Ihren Wahlvorschlag.

Eine neue Partei / Bewegung gründen

Sie können sich auch dazu entscheiden, eine neue Partei zu gründen: Dieses Recht haben in der Schweiz alle. So gehen Sie vor:

Wie kann man einer bestehenden politischen Partei beitreten oder eine politische Partei gründen?

Kandidatur als Parteilose oder als Parteiloser

Vertritt keine Partei Ihre Ansichten und haben Sie auch keine Lust, eine neue Partei zu gründen? Dann bietet sich Ihnen die Möglichkeit, als Parteilose oder Parteiloser zu kandidieren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die zuständige Behörde Ihres Kantons.

Kantonale Informationen