Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

Polizistin oder Polizist werden

Wie Sie in der Schweiz Polizistin oder Polizist mit eidgenössischem Fachausweis werden können.

Ausbildung

Die Ausbildung zur Polizistin oder zum Polizisten ist Sache der Kantone bzw. der Arbeitgebenden, also des jeweiligen Polizeikorps. Es gilt das so genannte Prinzip „Anstellung vor Ausbildung“: Sie bewerben sich als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter eines Polizeikorps und besuchen nach erfolgreichem Auswahlverfahren die Polizeischule.

Dauer, Lohn und Prüfung

Die Grundausbildung inkl. Praktikum im so genannten Stammkorps dauert mindestens zehn Monate und wird bezahlt. Der Abschluss ist die Eidgenössische Berufsprüfung zum „Polizistin / Polizist mit eidgenössischem Fachausweis“.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für den Eintritt ins Polizeikorps bzw. die Aufnahme in eine Polizeischule sind kantonal verschieden. Für Informationen zum Berufsbild, zum Bewerbungsverfahren etc. wenden Sie sich bitte an das Polizeikorps Ihres Wohnkantons.

Berufsverhältnisse

Das Arbeitsgebiet der Polizistinnen und Polizisten ist von Korps zu Korps unterschiedlich. Die Anstellung erfolgt nach kantonalen, städtischen oder kommunalen Richtlinien. Nach der Ausbildung besteht teilweise eine Berufsverpflichtung von zwei bis fünf Jahren.

Berufsbild Polizistin / Polizist

Bewerbung Polizistin / Polizist Kanton / Polizeikorps