Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

Hundesteuer

Hundehalter bezahlen für ihre Vierbeiner Steuern. Die Hunde müssen ab einem bestimmten Alter oder nach einem Zuzug bei der Wohngemeinde angemeldet und im Falle eines Wegzugs oder Todes wieder abgemeldet werden. Ist der Hund registriert, wird die Hundesteuer jährlich von den Kantonen und / oder von den Einwohnergemeinden erhoben. Die Steuer kann in gewissen Kantonen je nach Grösse oder Gewicht des Hundes unterschiedlich ausfallen. In den meisten Kantonen bestehen Steuererleichterungen oder Steuerbefreiungen für Blindenhunde, Rettungshunde usw.

Für Informationen zur Hundesteuer wenden Sie sich an Ihre Einwohnergemeinde.

Hundesteuer

Hund an- und abmelden