Direkt zum Inhalt

Für die Kantonsregierung oder das Kantonsparlament kandidieren und deren Mitglieder wählen

Wer die Mitglieder der Kantonsregierung oder des Kantonsparlaments wählt oder dafür kandidiert, muss eine Reihe von Voraussetzungen erfüllen und den genauen Ablauf einhalten. Dieser kann von Kanton zu Kanton unterschiedlich ausgestaltet sein.

Wer mindestens 18 Jahre alt ist, die Schweizer Staatsangehörigkeit besitzt und nicht wegen dauerhafter Urteilsunfähigkeit unter umfassender Beistandschaft steht, kann  als Mitglied des Kantonsparlaments oder der Kantonsregierung kandidieren und/oder diese  wählen.

Es ist Sache der Kantone, die Einzelheiten, die Anforderungen, die Modalitäten und die Fristen für eine Kandidatur in der Verfassung und in den kantonalen Gesetzen zu regeln. Dies gilt sowohl für die im Inland als auch für die im Ausland wohnhaften Schweizerinnen und Schweizer. Im Kanton Glarus ist zwar bereits stimmberechtigt, wer das 16. Lebensjahr vollendet hat, gewählt werden können die Glarnerinnen und Glarner aber auch erst ab 18 Jahren

Können Ausländerinnen und Ausländer an der Wahl teilnehmen?

Seit mehreren Jahren wird darüber diskutiert, ob man auf kantonaler Ebene auch Ausländerinnen und Ausländer wählen können soll. Bisher gibt es diese Möglichkeit aber in keinem Kanton.

Kontakte und Informationen zur Teilnahme an den kantonalen Parlaments- und Regierungswahlen nach Kanton

Karte der Schweizer Kantone