Direkt zum Inhalt

Ausländerstimmrecht

Ausländerinnen und Ausländer können nicht an eidgenössischen Abstimmungen und Wahlen teilnehmen. Einige Kantone und Gemeinden gewähren ihnen hingegen das Stimm- und Wahlrecht auf kantonaler resp. kommunaler Ebene.

Wer bei nationalen Angelegenheiten abstimmen will, muss volljährig und Schweizerin oder Schweizer sein.

Gewisse Kantone und Gemeinden kennen jedoch das Ausländerstimmrecht auf kantonaler resp. kommunaler Ebene unter Voraussetzung gewisser Bedingungen. Oft wird dazu eine minimale Wohnsitzdauer im Kanton resp. in der Gemeinde verlangt.

Wer ist stimmberechtigt?
Zum ersten Mal abstimmen
Ausländerstimmrecht