Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

Checkliste Todesfall (Teil 2) – nach der Bestattung

Nach der Bestattung müssen viele organisatorische Vorkehrungen getroffen werden. Konsultieren Sie unsere Checkliste, damit Sie nichts vergessen. Für Fragen zum Todesfall selbst, konsultieren Sie bitte unsere Checkliste „Todesfall bis Bestattung“.

Für verheiratete Hinterbliebene

Güterstand auflösen: bevor die Erbschaft aufgeteilt wird, werden die in die Ehe eingebrachten oder während der Ehe gekauften Vermögenswerte (Möbel, Liegenschaften, Geld, Wertpapiere) und Schulden auf die beiden Eheleute aufgeteilt.

Erbschaft regeln

Abhängig vom letztem Wohnort der verstorbenen Person variiert der Ablauf der Erbschaftsverteilung und die dafür zuständige Behörde. Die Behörden des Wohnkantons, in welchem die verstorbene Person angemeldet war, informieren Sie über die Zuständigkeit und die Abläufe.

Testamente und Erbverträge einreichen, Details zum Ablauf des Erbgangs erfahren

Wohnsitz auflösen

  • Hausrat unter den Erben verteilen, sofern es keine Testamentsvorgaben gibt.
  • Inventar von Liegenschaften, Sammlungen, Schmuck und Fahrzeugen für die Erbverteilung erstellen.
  • Wohnung kündigen, räumen und reinigen.

Sozial- und Versicherungsleistungen für die Hinterbliebenen

  • Ansprüche auf Witwen-, Witwer- oder Waisenrenten (AHV/IV) abklären,
  • Ansprüche auf Ergänzungsleistungen zur AHV/IV und kantonale Beihilfe abklären,
  • Ansprüche auf Fürsorgeleistungen abklären,
  • Ansprüche auf Hinterlassenenrenten beim Arbeitgeber (BVG) abklären,
  • Ansprüche auf Versicherungspolice/Lebensversicherung abklären.

Im Weiteren

  • Persönliche Dokumente der verstorbenen Person aus dem Wohnsitz sicherstellen,
  • Vollmachten bei Banken widerrufen,
  • Kündigung und Einforderung allfälliger Leistungen gegenüber Versicherungen (Krankenkasse, Hausrat, Unfall- und Lebensversicherung usw.),
  • Bank- und Post informieren, Auszüge per Todestag bestellen,
  • Arbeitgeber kontaktieren betreffend Abklärung von Ansprüchen auf Lohnfortzahlung, Sterbegeld, Abgangsentschädigung,
  • Kündigungen von Abonnementen und Mitgliedschaften bei Vereinen und Verbänden,
  • Steuererklärung per Todestag erstellen,
  • Abmeldung bei der AHV-/IV-Ausgleichskasse,
  • Strassenverkehrsamt informieren.

Die Adressen der diversen Amtsstellen finden Sie in den Unterlagen der verstorbenen Person. Legen Sie der Mitteilung eine Kopie der Todesurkunde bei. Diese erhalten Sie beim Zivilstandsamt.

Steuererklärung im Todesfall

Abmeldung bei der AHV-/IV-Ausgleichskasse

Strassenverkehrsamt - Vorgehen im Todesfall