Die Schweizer Behörden online

Direkt zum Inhalt

Wie kann ich mein Stiefkind adoptieren?

Voraussetzungen

  • verheiratet sind
  • oder in eingetragener Partnerschaft leben
  • oder eine faktische Lebensgemeinschaft führen,

müssen Sie die folgenden grundlegenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie müssen seit mindestens drei Jahren mit dem Vater bzw. der Mutter des Kindes, das Sie adoptieren wollen, einen gemeinsamen Haushalt führen.
  • Sie müssen mindestens 16 und dürfen nicht mehr als 45 Jahre älter sein als das Kind. Aus Gründen des Kindeswohls darf von dieser Voraussetzung abgewichen werden; Sie müssen aber die Abweichung begründen.
  • Sie müssen während mindestens eines Jahres für Pflege und Erziehung des Kindes gesorgt haben.

Zustimmung des anderen leiblichen Elternteils sowie des Kindes

Grundsätzlich ist die Zustimmung des anderen leiblichen Elternteils des Kindes erforderlich.

Von der Zustimmung kann jedoch abgesehen werden, wenn dieser Elternteil unbekannt, seit mehr als zwei Jahren mit unbekanntem Aufenthalt abwesend oder dauernd urteilsunfähig ist.

Ist das Kind urteilsfähige (in der Regel ab dem 12. Altersjahr), muss es der Adoption ebenfalls zustimmen.

Weitere Voraussetzungen

Bei einer Stiefkindadoption muss die zuständige Behörde zudem in gleicher Weise wie bei der gemeinschaftlichen Adoption oder der Einzeladoption abklären, ob sie dem Wohl des Kindes dient.

Gesuch um Stiefkindadoption

Die für Adoptionen zuständige zentrale Behörde des Kantons kann Ihnen Informationen über den Ablauf des Adoptionsverfahrens geben.